Pistacchio Verde di BRONTE 100% DOP - NC

Prodotto Montebianco

Pasta Pistazien von Bronte, 100 % rein und zertifiziert keine Farbstoffe; die Königin unter den italienischen Köstlichkeiten und Krönung der Montebianco Produkte.

Gruppe :
CREMEPASTE
Dosierung:
80/100 gr/kg mischung
Konfektion:
Karton 6 kg - Dose 3 kg
Kode:
298013

Kaltverarbeitung Kaltverarbeitung

 

Life Trail

New

Zutaten

Pistazien Bronte

Pistazien Bronte
100 % grüne Pistazien von Bronte D.O.P.

Grüne pistazie von BRONTE DOP

Montebianco

Die grüne Pistazie von Bronte: die echte Pistazie

Die Pistazie war bereits in der Antike weit bekannt, bei den Babyloniern, Assyrern, Jordaniern, Griechen, sogar im Buch der Genesis wurde sie erwähnt. Sie ist eine der landwirtschaftlichen Produkte, die einen großen Anteil am kulturellen und gastronomischen Erbe der Mittelmeervölker haben.
Die Baum der Pistazie von Bronte, der echten Pistazie, kann bis zu 300 Jahre alt werden. Er ist sehr resistent gegen warmes und trockenes Klima und die autochthone Varietät von Bronte, die in der Provinz Katanien von Bronte bis nach Ragalna an den Hängen des Ätna wächst, kann manchmal sogar wieder nachwachsen, nachdem sie von der Lava des Vulkans niedergerissen wurde.
Die Pistazie von Bronte wird alle 2 Jahre Anfang September nach den ersten Regenfällen geerntet. Wenn es Ende August nicht regnet, müssen die Landwirte die Pflanzen vor der Ernte für einige Tage bewässern, was allerdings bei vielen Pflanzen, die auf abschüssigen Hängen und karstigem Lavaboden wachsen mit Schwierigkeiten verbunden ist, ihre Lage ist weder für die Ernte und schon gar nicht für die Bewässerung förderlich.
Gleich nach der Ernte muss die Pistazie von der Haut, welche die Schale umgibt, befreit und mindestens 3-4 Tage in der Sonne getrocknet werden, um parasitären Infektionen vorzubeugen. Eines der größten physiologischen Probleme bei der Pistazie ist die alternierende Fruchtfolge, d.h. es gibt abwechselnd „volle” und „leere” Jahre, in denen die Produktion um 20% niedriger ausfallen kann. Derzeit gibt es keine Mittel gegen diese alternierende Produktion.
In Bronte, und allgemein in der Gegend des Ätna, werden in den schwachen Jahren die wenigen Blütenknospen entfernt, um zu vermeiden, dass diese von einem Schädling, einer Borkenkäferart (Chaetoptelius vestitus), befallen werden. Man geht davon aus, auf diese Weise den biologischen Zyklus des Insektes zu unterbrechen.
Das Anpflanzen von Pistazienbäumen ist eine Investition auf Zeit, denn die ersten Früchte tragen sie erst nach ca. 10 Jahren!

Nährwerttabelle

Fette
g 45,39
Kohlenhydrate
g 27,51
Proteine
g 20,27
Ballaststoffe
g 10,30
Zucker
g 7,66
Wasser
g 3,91
Stärke
g 1,67

Mineralien

- Kalzium, Phosphor, Kalium, Eisen, Zink, Magnesium, Mangan, Selen, Fluor, Kupfer
- Vitamine: A, B1, B2, B3, B5, B6, C, K e E
Desweiteren::
- die Pistazie ist dank der Polyphenole reich an Antioxidanten
- mit den einfach ungesättigten Fetten hilft sie, den Cholersterinspiegel im Blut niedrig zu halten.
Montebianco
Die Charakteristik der Grünen Pistazie von Bronte ist die einheitlich vollgrüne Färbung ihrer Frucht und ihr besonders starkes Aroma, weswegen sie für die Herstellung von Torrone, Süßwaren und Speiseeis bevorzugt wird.
Die Ernte dieser edlen Pistaziensorte findet alle 2 Jahre Anfang September statt, ein Pistazienbaum trägt erst 10 Jahre nach seiner Anpflanzung die ersten Früchte.

Grüne pistazie von BRONTE DOP

Das Ministerium für Land- und Forstwirtschaft hat Montebianco die Erlaubnis erteilt, diese Bezeichnung zu verwenden, sofern deren Echtheit überprüft wurde.
Eine äußerst bedeutende und exklusive Anerkennung, wenn man bedenkt, dass die grüne Pistazie von Bronte nur 1% der Weltproduktion ausmacht.

Die geschützte Herkunftsbezeichnung bezieht sich auf das Produktionsgebiet zwischen 300 und 900 Meter über dem Meeresspiegel, das im Territorium von Bronte, Adrano und Biancavilla liegt.
Montebianco

Herkunft

Pistazien Bronte

© Copyright 2016 Montebianco S.p.A. - Alle Rechte vorbehalten